Unser Verein

Der Flugplatz Kassel–Calden (EDVK) ist einer der ersten Flugplätze in Deutschland, an dem seit 1982 der Ultraleichtflugsport ausgeübt wird.

Neben der Flugschule light–wings, die von Anfang an eine fundierte Ausbildung am Platz gewährleistet, gibt es noch die Ultraleicht-Flieger Kassel-Calden e. V. mit zur Zeit etwa 50 Mitgliedern.

Wir sind ein Zusammenschluss der am Platz Kassel fliegenden UL-Piloten, besitzen keine Vereinsflugzeuge und bilden auch nicht aus, stehen aber gern mit Rat und Tat zur Seite.

Baustunden wie in anderen Flugvereinen gibt es auch nicht (siehe "Zum Schmunzeln").

Das gemeinsame Fliegen, Feiern und Zusammensein stehen bei uns an erster Stelle.

Am Flugplatz Kassel–Calden befinden sich zur Zeit rund 30 Ultraleichtflugzeuge der unterschiedlichsten Ausführungen und Hersteller.

 

Unsere Piloten in der Hessenschau (August 2014)

Im August 2014 berichtete die Hessenschau in mehreren kleinen Einspielern über unsere Fliegerei.

Die Filmaufnahmen dazu wurden in Kassel-Calden, am Segelfluggelände Grifte und an den Plätzen Hölleberg und Wolfhagen gemacht. Gezeigt wurden Rainer Bettenhausen mit seinem Kiebitz, Stefan Damm mit einer Eurofox "Postflieger" und Mike Kasten mit seinem Dragonfly-Trike.

Hier die Links zum Archiv der Hessenschau:

Rainer Bettenhausen und sein Kiebitz  (Beginn bei 19:06 min)

 

Mike Kasten und sein Trike   (Beginn bei 22:17 min)

 

Stefan Damm mit seinem "Postflieger"  (Beginn bei 19:25 min)

 

Viel Spaß beim Ansehen!

 



 

 

...das Vereinsheim Ende der 80er.

 

 

 

...und so sah das 2010 aus

 

   Seit 2013 sind wir am neuen Airport Kassel!